Dienstag, 26. Januar 2016

Winterlicher im Frankfurter Palmengarten


Am Sonntag machte mein Fotoclub die "Fotografische Gesellschaft Wiesbaden" eine Ausflug in den Palmengarten in Frankfurt. Dort wurde, wie auch letztes Jahr, der Park illuminiert. Winterlichter heißt die Aktion. Sie startete irgendwann letztes Jahr und diesen Sonntag war der letzte Tag.

Eingang vom Palmengarten
Ich hatte einen mehr oder weniger leeren Palmengarten erwartet und war total überrascht wieviel Besucher da waren. Der Garten lebt.



Wir waren kurz vor 5 Uhr Nachmittags da und fragten uns zunächst, was machen wir hier? Der erste Eindruck war nicht gerade spannend. Doch so um halb sechs wurde es dann interessant. Mit dem schwindenden Licht wurden die Lichtinstallationen sichtbar und gaben dem Garten einen besondern Touch.

Die große Attraktion war dabei der Springbrunnen. Mit einem Laser (Beamer?) wurden zu Musik Bilder projiziert. Das ganze hatte ein ruhige, fast anheimelnde Wirkung.

Lichtshow am Brunnen
Als ich dann die Bilder der Anderen sah, lernte ich wieder etwas. Anstatt die Lichtshow direkt zu fotografieren, hatte Thomas ein Paar als Scherenschnitt im Vordergrund. Für mich das beste Bild des Abends. Drum merke, immer mal wieder einen Schritt zurück machen und darüber nachdenken was man gerade sieht.

Keine Kommentare: