Dienstag, 26. Januar 2016

Blogparade - Intessante Fotografieblogs

Wer sich mich Fotografie intensiver beschäftigt liest auch bei ein paar Blogs mit. Einer davon ist PIXELSUCHT.NET. Dort gibt es mal wieder einen Aufruf seinen Blog in einer Liste eintragen zu lassen.

Bedingung hierfür ist eine Beitrag der ein paar Infos beinhaltet und Fragen beantwortet. Zuerst dachte ich, was für ein Schei... , denn wer diesen Blog liest, der kennt mich. Aber warum nicht, denn bei den Fragen musste ich schon mal kurz überlegen.

Also wer es noch nicht mitbekommen hat, mein Name ist Peter Heuchert.

Was ist auf diesem Blog zu erwarten? Nun ja, ich zeige meine Bilder, daher auch der Name "Peter's Fotoblog". Zusätzlich gibt es Artikel rund um die Fotografie und Bildbearbeitung. Alles was ich gut finde oder irgendwie verbreiten möchte.

Das Bloggen ist also für mich eine Art Bilder zu teilen und zum Teil auch einfach eine Gedächtnisstütze, wenn ich mal wieder eine tolle Photoshop Technik finde. Ich versuche dabei nicht unbedingt die 100ste Version des gleichen Tutorials zum Schärfen oder ähnlichem neu zu schreiben. Das habe Andere schon getan und meistens auch besser. Wenn ich allerdings mal etwas finde, was meiner Meinung nach nicht so bekannt ist, dann kommt es in den Blog.

Zur Zeit frage ich mich allerdings schon, warum ich überhaupt die Zeit aufbringe. Wenn ein Post gerade 10mal angesehen wird, dann ist es schon frustrierend. Aber selbst Schuld. Ich mache nicht in Foren mit und bin auch sonst nicht so wirklich aktiv im Netz. Da kann man nicht erwarten gelesen zu werden.

So genug geschrieben, schaut Euch lieber die interessanteren Beiträge an.

Keine Kommentare: